Künstler M

Allessia von Mallinckrodt

Allessia von Mallinckrodt

1972 geboren in Rom/Italien
1994 Bachelor of Fine Arts, Rhode Island School of Design, Providence, R.I.
1995 Ausstellung im Deutschen Generalkonsulat in New York
1999 Master of Fine Arts, Hunter College, New York; Ausstellung in der Ecke Galerie in Augsburg und der Galerie Katia Rid in München
2001 Diplom Meisterschülerin bei Professor Gerd Winner, Akademie der Bildenden Künste, München; Ausstellung in der Galerie Spitzbart Tanglberg, Vorchdorf, Gmunden 2002 Artist in Residence, Hunter College, New York
2005 Ausstellungen inder Lobby Gallery at the Durst Organization, New York der MCNY Next Gallery, New York, und den Alp Galleries, New York
2006 ArtMbassy Rom und Berlin
2008 Kunstraum Klosterkirche Traunstein
2009 Alp Galleries, Frankfurt
2010 Zweigstelle Berlin, Villa Maria in Bad Aibling
lebt in Hart bei Chieming
E-Mail: alessiavm@yahoo.de
www.alessia-mallinckrodt.com
Kunstmeile Trostberg  09, 11, 13, 15, 17

Claudia Matussek

Claudia Matussek

1954 geboren in München
Studium und Ausbildung in Wien (Max-Reinhardt-Seminar, Hochschule für Angewandte Kunst) und München
seit 1970 Beschäftigung mit verschiedenen Techniken der Stimme und Sprachentwicklung und deren Einfluss auf Gestus und Motorik. Obertongesang bei verschiedenen Lehrern unterschiedlicher Kulturen
1983 Mitbegründerin des Traunsteiner Kunstvereins
1983-2003 regelmäßige Teilnahme an internationalen Maler- und Bildhauer-Symposien
1998-2003 Organisation des Josephine Beuys Forum für Bildende Künstlerinnen, München
Einzelausstellungen unter anderem in München, Bochum, Riedersbach (Österreich)
Die Obertonsängerin, Schauspielerin und Malerin lebt und arbeitet in München
E-Mail: claudia.matussek@t-online.de
www.fluegel-der-stimme.de
Kunstmeile Trostberg  09, 11, 13

Jørgen May

Jørgen May

1990 in Dachau geboren
2007-2009 Ausbildung zum Schreiner
2014-2017 Ausbildung zum Holzbildhauer, Berufsfachschule für Holzbildhauerei Berchtesgaden
2016 Ausstellungen AK 68 „Mitgliederausstellung 2016“ im Ganserhaus AK 68 in Wasserburg am Inn, AK 68 „Große Jahresausstellung 2016“ in Wasserburg am Inn, ARTworld Galerie Georg Mayerhanser „Homebase“ in Bichl/Waldhausen
lebt in Waldhausen
Kunstmeile Trostberg  17, 19

Agnes Mayer

Agnes Mayer

1982 geboren in Traunstein
2008 Abschluss Magister Artium an der Ludwig Maximilians Universität München
2013 Ausstellung auf der Praterinsel München
2014 Ausstellung im Bayerischen Verwaltungsgerichtshof München
Die komplexen, in vielen Schichten konstruierten Fotografien von Agnes Mayer versinnbildlichen die Suche nach der Identität einer Gesellschaft in einer sich stets wandelnden Realität. Unterschiedliche reale Orte werden zu einer Einheit montiert und was eben noch eindeutig identifizierbar war, wird durch das Zusammentreffen mit einer anderen Realität in einen neuen Sinnzusammenhang gestellt.
lebt und arbeitet in Traunstein und München
E-Mail: matershol@gmail.com
www.matersholpictures.blogspot.com
Kunstmeile Trostberg 15, 17, 19

Roland Mayer

Roland Mayer

geb. 1954 in Burghausen
1969-72 Ausbildung zum Bildhauer (Abschluss als Bundessieger)
1977 Holzbildhauer- und Steinbildhauermeister
1984-1996 Künstlergemeinschaft Rosenheim Frank/Hofmann/Mayer
Kunstpreise: Stadt Schwabach, Ortung 1; Anne and Rodney Pearlman Fellowship; Bejing Olympic 2008 Sculpture Competition
Stipendienaufenthalte, Workshops und Teilnahme an internationalen Künstlersymposien: Österreich, Slowakei, Ungarn, Italien, Frankreich, Belgien, Malta, Südkorea, China, USA, Dänemark, Lettland, Australien, Vereinigte Arabische Emirate, Schweiz, Luxemburg, Zypern, Türkei, Kuwait, Guatemala, Spanien, Syrien, Bahrain
lebt in Raubling
E-Mail: mayerrolandart@aol.com
www.mayerrolandart.de
Kunstmeile Trostberg  09, 11, 13

Georg Mayerhanser

Georg Mayerhanser

1959 geboren in Dachau
seit 1983 als freischaffender Künstler tätig
seit 1992 widmet er sich den „Cut Outs“, vielfältige Formen, die er mit seiner speziellen Schneid- und Klapptechnik erzielt
seit 2007 Bauphase ARTworld – Renovierung und Ausbau eines ehemaligen Bauernhofes nahe Schnaitsee zur Galerie, Galerie-Café; Entstehung des einen Hektar großen Skulpturengartens
Ankäufe oder Auftragsarbeiten von Banken, Behörden, Kirchen, Städten, Landkreisen, Bundesländern und Sammlern auf der ganzen Welt
Beteiligung an nationalen und internationalen Ausstellungen, unter anderem 2006, 2009 und 2011 auf der weltweit ausgeschriebenen Ausstellung „Sculpture by the sea“ in Sydney Australien
lebt in Waldhausen bei Schnaitsee
E-Mail: info@mayerhanser.de
www.mayerhanser.de
Kunstmeile Trostberg  11, 13, 15, 17, 19

Helga Mehringer

Helga Mehringer

geb. 1936
2001 Preis der Stadt Florenz „Per il carriere“; Europäischer Kunstpreis, Prag, Preis der Stadt Florenz „Lorenzo il magnifico“; Italienische Biennale Florenz
2007 Ausstellungen im Feuerbachhaus Speyer, beim Kunstfestival Pittenhart, in Landau, Gorzia (Italien), Triest, Hambacher Schloss, Bonn, Frankenthal, Speyer, Kloster Seeon, Zweibrücken, Lorsch, Troisdorf, Mannheim, Genf, Toulon, Essen, Starnberg, Bad Kreuznach, Solingen, Rotenburg, Bayreuth, Rosenheim, Dreieichenhain, Biberach, Karlsruhe, Wissembourg, Fürstenlager Bensheim-Auerbach u.a.
lebt in Landau/ Pfalz und Prien am Chiemsee
E-Mail: mehringer-atelier@t-online.de
www.mehringer-atelier.de
Kunstmeile Trostberg  07, 09, 11, 13

Silvia Menzel

Silvia Menzel

1956 in Köln geboren
1984-1991 Ensemblemitglied des Theaterhofs Priessenthal
1997 Kurs bei Jime Dine an der Internationalen Sommerakademie Salzburg
1998 Kurs bei Xenia Hausner
seit 2002 aktives Mitglied in der Künstlergruppe „Die Burg“
Einzelausstellungen im Kino Bali in Berlin, in der Rathausgalerie und im Liebenweinturm in Burghausen, im Theaterhaus in Stuttgart, in der Stadtgalerie in Wolfsberg/Kärnten und im Haberkasten in Mühldorf
Ausstellungsbeteiligungen: Landesgartenschau Burghausen, Kunstverein Gütersloh, Fürstenfeldbruck, Landshut, Bayrische Landesaustellung 2012
lebt in Tittmoning
Kunstmeile Trostberg  17, 19

Linde Mötz-Grübl

Linde Mötz-Grübl

1939 geboren in Mildenau/Nordböhmen
Zwei Linien durchzogen das Leben von Sieglinde Mötz-Grübl: zunächst beruflich der Dienst am Menschen, später selbstständiges künstlerisches Schaffen in Verbindung mit ihrem 1994 verstorbenen Ehemann, dem Bildhauer Roland Grübl.
Objekte aus Wacholderholz, verschnürt und verzurrt und mit Lehm behandelt, vernähte Getreidesäcke, Gesticheltes aus Seide und Ziegenhaar
Ausstellungen unter anderem in Neu-Ulm, Augsburg, Amerang, Traunstein, Heilsbronn, München
lebte in Seeon
† 18. November 2014 in Seeon
Kunstmeile Trostberg  09

Hartwig Mülleitner

Hartwig Mülleitner

1968 geboren in Graz
1984-1988 Höhere Technische Bundeslehranstalt für Bildhauerei Hallein
1988 Fries in der Eingangshalle der HTBLA Hallein
1988-1995 Studium an der Kunstuniversität für künstlerische und industrielle Gestaltung Linz, Meisterklasse Prof. Erwin Reiter
1995 Diplom mit Auszeichnung
1995 Altargestaltung Werktagskapelle St. Paul in Salzburg
1996-1999 Assistent der internationalen Sommerakademie Salzburg
1998 Arbeitsaufenthalt im Virginiacenter for Creative Arts Virginia/USA
1998 Landesförderpreis für Bildende Kunst Salzburg
1999 Gründung der Kulturinnovative „ache 700″
2000 Arbeitsaufenthalt in Vilnius/Litauen.
Einzelausstellungen unter anderem in Wels, Salzburg, Passau, Oberndorf, Budweis, Vilshofen, New York
Ausstellungsbeteiligungen unter anderem in Linz, Salzburg, Lengfelden, Lofer, Haidmühle, Finsterau, Prag, Dresden
lebt in Salzburg
E-Mail: hartwig@muelleitner.com
www.muelleitner.com
Kunstmeile Trostberg 15