Künstler G

Bernd Graml

Bernd Graml

1961 geboren in Garching/Alz
Ende der 80 Ausbildung beim Bildhauer Georg Winkler aus Kirchanschöring
1999 Anerkennung als freischaffender Künstler durch die Akademie der Bildenden Künste in München
Ausstellungen in Deutschland und Österreich
lebt und arbeitet in Unterneukirchen
Kunstmeile Trostberg 19

Rainer Grassmuck

Rainer Grassmuck

1952 geboren in Krefeld
1980 -1986  Architekturstudium an der GHS Wuppertal
2001 Aufnahme in den BBK Bergisch Land e.V.
2003 Realisation „Kunstfluss Wupper 2003“
2004 Start des einjährigen Internetprojektes „Kunstfluss“
2005 Beginn der Arbeiten am Projekt „Gesamtkunstwerk Wupper“
2006 Kooperation mit Diego Lis Materon (Floating Island)  für das KunstStück „Traumreise“   im Forum Rex Theater
Teilnahme Ausstellung „Moholy-Nagy-Interpretationen in der Sprache der Elektrografik“, Ungarn
2007 Konzeption für das Webism-Projekt „Klimawandel – die Folgen“
2008 Teilnahme Webism-Ausstellung „Climate Change – the impact“ in Toronto  (Kanada)
2010 Mitglied im Vorstand BBK Bergisch Land e.V., Teilnahme „Kunst in der Kluterthöhle“, Ennepetal Teilnahme „SinnesWald 2010“, Leichlingen, Einzelausstellung im Schloss Lüntenbeck, Wuppertal
2011 Mitglied im artclub, Köln (Ständige Vertretung für Bildende Künstlerinnen und Künstler)
lebt in Neustrelitz
E-Mail: rg@kunstfluss.de
www.kunstfluss.de
Kunstmeile Trostberg 11

Dietmar Gruber

Dietmar Gruber

1964 geboren in Ried im Innkreis/Österreich
1978-82 Fachschule für Holzbildhauerei Hallstatt
1982-88 Studium der Bildhauerei an der Hochschule für angewandte Kunst Wien und an der Hochschule Mozarteum Salzburg
1985 Talentförderpreis des Landes Oberösterreich
seit 1985 Teilnahme an zahlreichen Ausstellungen und Symposien
seit 1989 freischaffender Bildhauer
1993-98 Lehramt für bildnerische Erziehung und Werkerziehung an der Hochschule für angewandte Kunst Wien und an der Hochschule Mozarteum Salzburg
lebt in Hohenzell/Österreich
E-Mail: gruber.dietmar@gmx.at
Kunstmeile Trostberg 07, 09, 11, 13, 15, 17, 19

Hermann Gschaider

Hermann Gschaider

1956 geboren in Burgkirchen
1995/1996 Kurse bei Milos Chlupac und Susanne Tunn an der Salzburger Sommerakademie
1997, 1999 und 2002 Organisation der Steinbildhauersymposien in Mattighofen
1999 Gründung des Skulpturenparks Mattighofen
2000 Arbeitsaufenthalt in Strömstad (Schweden)
2002 Arbeitsaufenthalt in New York (USA) und im Egon Schiele Art Centrum in Cesky Krumlov
2003 Arbeitsaufenthalt in Thessaloniki (Griechenland)
2007 Arbeitsaufenthalt im Egon Schiele Art Centrum in Cesky Krumlov
2008 Arbeitsaufenthalt in Molo Domus Artium (Italien), Einladung ans Bluecoat Display Center in Liverpool (England)
Mitglied der Innviertler Künstlergilde und der Welser Künstlergilde
Ausstellungen in Rosario (Argentinien), Arnstadt, Liverpool, Tyon (Schweiz), Pilsen und Prag (Tschechien), Woodstock, (USA), Wien, Gallnsbach, Wels, Schärding, Bregenz (Österreich)
lebt in Mattighofen/Österreich
E-Mail: hermann.gschaider@aon.at
Kunstmeile Trostberg 05, 07, 09, 13